Gunnar Misof für die TuS-Radler an der Kalltalschule aktiv

Fahrrad-Kurs für Grundschüler in Lammersdorf : Sicherheit steht an erster Stelle

Wenn Gunnar pfeift, ist „Ordnung im Karton". Detailliert heißt dies, wenn Gunnar Misof am frühen Freitagnachmittag seine Trillerpfeife auf dem Schulhof der Kalltalschule ertönen lässt, spitzen die acht fahrradfahrenden Grundschüler die Ohren bzw. führen eine vorher erteilte Anweisung von Misof aus.

Die ist auf jeden Fall fachlich kompetent, da Gunnar Misof den Übungsleiter C-Schein (Allgemein-Sport) nebst Fachsportleiter-Schein für Mountainbike hat. Darüber hinaus ist Misof bei den Laimisch Riders, der Radabteilung des TuS Lammersdorf, aktiv und leitet ehrenamtlich seit September 2018 für Kinder des dritten und vierten Schuljahres allwöchentlich auf dem Schulhof der Kalltalschule einen Fahrradkurs.

Im vorigen Jahr hatten die Laimisch Riders ihre Fühler in Richtung Kalltalschule ausgestreckt, um auf diesem Sektor aktiv zu werden, nachdem die OGS der Kalltalschule diesbezüglich an die Laimisch Riders herangetreten war.

Seitdem bringt Misof den Kids einmal wöchentlich beim Fahrradtraining den Umgang mit dem Zweirad bei. Dabei steht das Thema Sicherheit an oberster Stelle. „Das Radfahren stellt einen wichtigen Baustein in der schulischen Mobilitäts- und Verkehrserziehung dar. Mit dem Kursangebot wollen wir die Kinder mit einem speziellen Radfahrtraining auf den Straßenverkehr vorbereiten."

Wie man beim Training erleben kann, haben die Kinder dabei einen Riesenspaß. Bevor man in die Pedale tritt, wird zunächst kontrolliert, ob beispielsweise der Helm richtig sitzt und genügend Luft in den Reifen ist. Perfekt beherrscht man auch das „Stoppspiel". Bei Pfiff wird gehalten und vom Rad abgestiegen. Spaß macht allen auch das Slalomfahren zwischen Pylonen und das Abklatschen mit dem Kursleiter. Und dann ist man auch am nächsten Freitag wieder mit Begeisterung dabei, weil alle Kids der Meinung sind: „Gunnar macht das klasse." (ho)

www.kalltalschule.de

Mehr von Aachener Nachrichten