Guido Rosewich ist neuer Vorsitzender der „Volkis“

Volksmusikanten Vossenack : Guido Rosewich ist neuer Vorsitzender der „Volkis“

Die jährliche Mitgliederversammlung der Volksmusikanten Vossenack fand nun im Hotel zum Alten Forsthaus statt. Nach einer kurzen Begrüßung durch den Vorsitzenden Gottfried Breuer und dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder zog dieser ein positives Fazit des Vereins in den letzten zwölf Monaten.

Hervorzuheben waren dabei die alljährlichen Frühjahrskonzerte und ein sehr gut besuchter Nachmittag der Volksmusik.

Der volle Terminkalender der 39 aktiven Orchestermitglieder zeigt, dass die „Volkis“ ein gern gesehener und gehörter Gast bei vielen Veranstaltungen sind. Der Vorsitzende dankte in dem von Larissa Franke erstellten Geschäftsbericht den insgesamt 328 Mitgliedern, von denen 99 aktiv und 229 inaktiv sind für ihre Unterstützung sowie allen ehrenamtlichen Helfern, der Gemeinde Hürtgenwald, dem Franziskus-Gymnasium Vossenack, dem Dirigenten Christoph Schiffers, dem Vorstand und dem gesamten Orchester. Geschenkgutscheine für die Proben- und Auftrittsfleißigsten erhielten Gottfried Breuer und Herbert Kreutz.

Im Kassenbericht wies Tobias Dauber auf eine positive finanzielle Lage des Vereins hin.

Bei den diesjährigen Wahlen wurde Gottfried Breuer nach insgesamt 23 Jahren Vorstandsarbeit mit Standing Ovation und lobenden Dankesworten seiner Vorstandskollegen von seinem Nachfolger Guido Rosewich abgelöst, der nun für die nächsten drei Jahre den Posten als Vorsitzender inne hat; Mareike Buch wurde für weitere drei Jahre für ihr Amt als 1. Beisitzerin wiedergewählt. Sarina Palm löst Julia Rosewich als neue Jugendleiterin ab, die fortan als neue Musikschulkoordinatorin dem Vorstand beiwohnt.

Der 2. Vorsitzende des Volksmusikerbundes NRW des Kreisverbandes Düren, Franz Madry, nahm dann folgende Ehrungen vor: Für zehn Jahre aktive Mitgliedschaft erhielten Andre Haas, Alina Hürtgen, Christian Linzenich, Ben und Tim Schnettler die Bronzenadel des Volksmusikerbundes mit Urkunde. Für 20 Jahre aktives Musizieren wurde Pia Tüttenberg mit der altsilbernen Ehrennadel mit Urkunde geehrt. Die silberne Ehrennadel mit Urkunde wurde an Katharina Chudojar und Mareike Offermann für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft im Volksmusikerbund verliehen. Für 40-jährige Tätigkeit erhielt Guido Rosewich und für 50-jährige Tätigkeit Christoph Braun eine Ehrung. Der Dirigent Christoph Schiffers wurde für seine 20-jährige Dirigententätigkeit geehrt.

Für 25 Jahre inaktive Vereinsmitgliederschaft wurden von Gottfried Breuer danach folgende inaktive Mitglieder geehrt: Bernardin Amendt, Julia Niessen und Karl Rambadt. Frank Linzenich erhielt für 40 Jahre Zugehörigkeit zu den „Volkis“ eine Ehrenurkunde. Die freuen sich nun auf die anstehenden Frühjahrskonzerte am 12. und 13. April, jeweils ab 20 Uhr, in der Aula des Franziskus-Gymnasiums.

Mehr von Aachener Nachrichten