Roetgen: Grünes Licht für neuen Kindergarten in Roetgen

Roetgen : Grünes Licht für neuen Kindergarten in Roetgen

Aus Sicht der Roetgener Politik gibt es keine Einwände mehr gegen den Bau einer neuen Kindertagesstätte (Kita) der Städteregion Aachen hinter der alten Schule an der Hauptstraße in Roetgen in unmittelbarer Nähe zur Kita Wackelzahn.

Nachdem sich der Gemeinderat im Juni dagegen ausgesprochen hatte, im rückwärtigen Bereich eine alte Linde zu entfernen, musste die Planung entsprechend angepasst werden. Nach der Überarbeitung hatte der Bauausschuss der Gemeinde Roetgen jetzt erneut über das Thema beraten.

Eine Zufahrtsmöglichkeit im Kronen- beziehungsweise im Wurzelbereich der Linde sei geprüft worden. Dies sei jedoch nicht realisierbar, hieß es in der Vorlage für die Sitzung des Bauausschusses. Um die Linde dauerhaft zu erhalten, solle nun stattdessen die Versiegelung im Wurzelbereich entfernt werden.

Die Zufahrt werde nun unter Inanspruchnahme eines zusätzlichen Teilstücks des an den Spielplatz angrenzenden Grundstücks wie auch eines Teilstücks des Spielplatzes an der Linde vorbeigeführt. Beabsichtigt sei, diese durch eine Hecke vom Spielplatz abzugrenzen. Die Querung von Pkw und Fußgängern solle bereits im Bereich vor der Umfahrt der Linde erfolgen.

Auch die anderen vom Gemeinderat gefassten Beschlüsse seien berücksichtigt worden. Dazu zählen ein Fußweg über den angrenzenden Spielplatz, die Verbreiterung der Zufahrtsmöglichkeit im Bereich der Hauptstraße durch eine Teilentfernung der denkmalgeschützten Mauer und die Unzulässigkeit von rotbraunen Dachziegeln.

Aufgrund der erfolgten Planänderungen hatten die Mitglieder des Bauausschusses keine Bedenken mehr und gaben einstimmig grünes Licht. Nun steht noch die Bestätigung dieser Entscheidung durch den Gemeinderat aus.

(ag)
Mehr von Aachener Nachrichten