1. Lokales
  2. Eifel

Höfen: Großer Karl in kleinem Koffer für Schulprojekt der Heckenlandschule

Höfen : Großer Karl in kleinem Koffer für Schulprojekt der Heckenlandschule

„Salz wurde früher auch weißes Gold genannt. Und wer Pfeffer besaß, war besonders wohlhabend.“ Staunend erlebten die Kinder der Heckenlandschule in Höfen, wie die museumspädagogischen Mitarbeiterinnen Uta Hellendorn-Werths und Pia Güntner den geheimnisvollen Koffer in ihrer Klasse öffneten. Zum Vorschein kamen viele Gebrauchsgegenstände aus der Zeit von Karl dem Großen.

tMi iefHl nvo Blidenr eanetnrkn edi nreidK uGeedäb dnu die leigdnuK edr mideaglan Zit.e neD nstaoebr,k itm odlG- und nbeSilfädre nenreozcuhgd ofStf dse erhHrscesr nud esien ePelz onennkt eis nadn hdruc Pehsntecrbüock neeanh,r ied ies auhc ni die Hdna eenmhn n.dtfreu

cDho eiw wra eni ebnLe oneh ?mtorS erD siKnpane in mesnie eHlrat bga rnu rüf eigien utiMenn hctLi. iBe esiedr chescahnw ughBelnectu nuwedr nnda hveüolml tmi tTeni ndu eFedr znage hecüBr cebiarhsege.nb ,e!gE„“kli fieenr ide ,ednKri als sei s,ntltleeetfs sdas ads leiichetvmner aiPpre aus Ttaurehi nud dei Tneit uas Gnlaällfpe teehgetrlls nr.uewd

h„errüF reduw das pemekotlt erTi .trrvbiteeae Es uewrd itnhc nru rüf ein rpaa letScihnz egahl“hetct,sc läterekr atU -elhW.Hnoersendlrt oS ewudnr aus nde reugSlngknpeen red nZiege ahcu cskekpeithcslceiihseGil rüf Knride gshtee.ltrle

nDe eninKrd urendw ielev egnteäesGnd thcni run ,lräkrte sei untfdre hcua lasle almein peebisruoa.rn iSe naehb e,rgemtrsö fBeeri tim Wcsah gterieelvs, hSuhce sau lzHo nud eerdL etnrobipra nud fua tsanalchWfe hbe.eicgsenr iDsee nvelie gnhniacehlat dnrkecEüi bhnae ied iKernd erd Stgaaw zu ernn,aevkd edi sad otrPjek l„rKa uas dem eo“fKfr im hnmaeR sde aaKjsrlehrs ürf die ehnlSuc spot.ners