1. Lokales
  2. Eifel

Kalterherberg: Grenzsteine erinnern an kuriosen Bauernkrieg

Kalterherberg : Grenzsteine erinnern an kuriosen Bauernkrieg

„Elsenborn und Kalterherberg trennen nur wenige Kilometer, und doch haben sie nicht viel miteinander zu tun, auch die Sprache ist eine andere”, erzählt Herbert Prümmer. Er ist in Kalterherberg aufgewachsen und hat am Rande des Truppenübungsplatzes sein Jagdrevier. Von dort bietet sich eine tolle Aussicht auf den Ort Elsenborn.

„Velei tagerberKlrrehe bnaeh aVteedwrn im ebbehncaatrn ,lmAe chi nenek baer eindenmna mit nrwtnVaede in ebE,nsnolr howolb se unr eenni utgrsneazpnK efntrten eiglt”, sagt ürmPrm.e Die ieenbd etOr ttäneh schi ncho nei ugt nrnad,steev naslAs uz reitiientgStke eabh se rmemi wridee geb,eneg iesd teebnlge achu nieige tlae rezeteiGnns ecnzsiwh baerlhtgreeKr ndu s.orelEnnb mseGeianm imt dAn,rt emd honS nov aghJrtüed JKsrealu-gnü ctShi,zm tis ümrPrem ielv mi laWd mu helregbKraetr e,wrusgnet ise ennken ileev siedre siGternezne udn clnrthaiü cuah iehr ihch„enencG.tWse im jhhrFüra mi hacltbelarP dei Nezessininraswe draenWre lnenoack idrw cremanh lihelvetic ieenn dre aelnt eSneit edtkencne nud chsi farneg wsa es mit dre metessaln hiznKgnecnune uaf hisc ”,hat agts erPrümm dnu utedte fua enein iteSn etwsa setaisb eds .gseeW eDi lZha setth frü sda hJar edr tgEirru,chn die cnsabethuB J und L für eshnet rfü ied Heoüetgrmrz hlcüiJ und Lgxmeruu.b