1. Lokales
  2. Eifel

Geehrt: Goldener Meisterbrief für Heinz Felser

Geehrt : Goldener Meisterbrief für Heinz Felser

Den Goldenen Meisterbrief überreichte Martin Krings als ehemaliger Obermeister der Metallbauinnung jetzt im Namen der Handwerkskammer an Heinz Felser aus Mützenich.

Krings warf einen Blick zurück, um die Leistungen zu würdigen.

Heinz Felser absolvierte 1954 seine Gesellenprüfung und schaffte im Jahr 1970 mit eiserner Disziplin seine Meisterprüfung. Er übernahm die Schmiedewerkstatt in Mützenich von seinem Vater, die er bis Anfang 2000 betrieb. Arbeiten zu dieser Zeit waren auch Pferdebeschlag und Wagenbau, danach immer mehr Kunstschmiede und Aluminiumarbeiten. Von 1974 bis 1982 war er im Ausschuss zur Förderung der Berufsausbildung, und von 1978 bis 1986 besetzte er den Ausschuss für Lehrlingsstreitigkeiten sowie zeitgleich den Rechnungs- und Kassenprüfungsausschuss der Innung.

Heinz Felser war und ist ein aktiver Mann im Dorfleben von Mützenich. Hier wurde er 2011 mit der Ehrenamtsplakette der Stadt Monschau ausgezeichnet. Topfit wirkt der heute 84-jährige, der auch noch in einigen Vereinen Ehrenmitglied ist. Traditionen zu pflegen, Kulturgüter zu bewahren und neue zu schaffen, Erinnerungen wach zu halten und mit neuem Leben zu erfüllen, das alles ist Heinz Felser zur zweiten Natur geworden.

Zu seiner Leidenschaft gehört unter anderem das Wandern. Gerne unternimmt er zusammen mit seiner Frau Renate und mit Freunden des Eifelvereins größere Wanderungen, auch des Öfteren als Wanderführer. Eine kleine Delegation gratulierte ihm zur Ehrung.