Strauch: Glaube und Familie das Wichtigste im Leben

Strauch : Glaube und Familie das Wichtigste im Leben

Elisabeth und Edmund Johnen feiern am Samstag im Kreise ihrer Lieben das Fest der Goldhochzeit. 1963 haben sich die Eheleute beim Neujahrsball in Konzen kennengelernt. Fünf Jahre später wurde dann im Heimatort der Braut in Konzen geheiratet.

Elisabeth hatte zuerst in Konzen in der Weberei gearbeitet und später dann als Verkäuferin im Konsum. Edmund machte eine Ausbildung zum Maurer und hat sein ganzes Leben bis zur Rente am Bau gearbeitet. So war es auch selbstverständlich, dass er das eigene Haus selbst baute.

In dem schmucken Haus, Auf der Hof in Strauch, wurden drei Kinder geboren und großgezogen. Heute fühlen sich zehn Enkel wohl bei Oma und Opa. Alle zehn sind Messdiener und werden am Samstag in der Festmesse den Dienst am Altar versehen.

Elisabeth hegt und pflegt ihre Blumen im Haus und im Garten und macht auch gerne allerlei Handarbeiten. Edmund ist in seiner Freizeit gerne in der Natur unterwegs, er wandert und beobachtet Vögel. Sehr gerne liest er auch in seinen zahlreichen Eifelbüchern. Er ist Mitglied in mehreren Dorfvereinen, in denen er auch aktiv war. Im Kirchenvorstand und Pfarrgemeinderat übernahm er Aufgaben, und sein Amt als Brudermeister hat er erst vor kurzem an seinen Sohn Thomas abgegeben.

Der Glaube ist außerdem eine feste Größe im Leben des Jubelpaares, ebenso wie der Zusammenhalt der Familie. So ist es für sie selbstverständlich, dass das große Fest mit einem Gottesdienst beginnt. Anschließend wird dann mit der Familie im Pfarrheim zusammen gefeiert.

(breu)
Mehr von Aachener Nachrichten