1. Lokales
  2. Eifel

Simmerath/Roetgen: Glasfaserausbau vor dem Start: 16 Millionen Euro investiert

Simmerath/Roetgen : Glasfaserausbau vor dem Start: 16 Millionen Euro investiert

Nach Abschluss der Werbekampagne startet die Deutsche Glasfaser GmbH jetzt mit dem Netzausbau in Simmerath und Roetgen. Bis Mitte Dezember sollen die Standorte der beiden Verteilstationen in der Gemeinde Simmerath festgelegt werden. Bereits im Januar soll mit den Tiefbauarbeiten begonnen werden.

urkapntStt sti in fmrsmLda.ore Im räMz nosell rihe seiebtr ied snteer lsnsschüAe eilne.g Bsi Ened rkOobet 8021 lenosl alle eataHhusl ni red eed,Gnime eid sbi mzu .51 mNrbveoe 2071 nniee taeVrgr esslcgsnehoab enab,h nierh snshclAsu lreaetnh ,ehnba etleit eseemüirrrgtB n-ilrezHKa aHmennrs ztetj ni der utnRitsagzs t.im

nrEeslhsosc ewdern mfdo,mearsrL e,cPhbuatnas Schua,tr isRobloh,lcre irihecc,ehEsd mma,eHr bnreSoekctn nud heobppinur.cH guVrfioäl nchti in edi lauPngn euemaonfmng wneerd wgene zu rgreegin eafrNaghc u,hErrin onebne,Ddr Rreubrg, nrkhrusrEe udn Wcbhffleosa.

In mSieathrm dun goeetRn nwered dunr 61 eMlolnini Euor ssetein red tunhsDece aasrfeGsl .nttiieevrs Eni nvo ned eedbin eKummnno aetgsteuafrb orFbchaü slol die iAetnbre tbegeinle und cahu afeAullesnlt gaenrF dun iktrKi ensites edr Brrüeg sine.