Mitgliederversammlung: Gewerbeverein Simmerath stolz auf Besucherrekord

Mitgliederversammlung : Gewerbeverein Simmerath stolz auf Besucherrekord

Der Gewerbeverein Simmerath steht auf soliden Füßen. 133 Mitglieder (+3) blicken auf einen Besucherrekord beim letztjährigen Kraremanns Tag und eine unverändert beliebte Weihnachtsverlosung zurück.

An diesen Highlights für ihre Kunden wollen die Gewerbetreibenden auch festhalten, wie der Vorsitzende Michael Haas auf der Mitgliederversammlung versicherte.

Einen Weihnachtsmarkt wird es im Einkaufsort jedoch nicht geben. Es habe einige Überlegungen gegeben, aber das Event – gerade ohne einen verkaufsoffenen Sonntag – sei einfach nicht auf Dauer finanzierbar. Also lässt man es. Dafür wurde die Weihnachtsbeleuchtung für Simmerath erweitert und ein Baum auf dem Rathausplatz gemeinsam mit der Gemeinde errichtet.

Der Kraremanns Tag am Sonntag, 5. Mai, wird wieder mit vielen Attraktionen für Jung und Alt aufwarten. Von 13 bis 18 Uhr wird voraussichtlich verkaufsoffen sein und das Fest mit dem Familientag der Städteregion Aachen verbunden. Und kein Vereinsmitglied muss dafür zahlen, wurde jetzt festgelegt.

Dafür wurde jedoch der Mitgliedsbeitrag auf 90 Euro erhöht. „Damit liegen wir für einen Gewerbeverein auch künftig deutlich am unteren Ende. Da gibt es andere, die kräftiger zur Kasse bitten und nicht solch tolle Aktionen machen wie wir“, unterstreicht Haas.

Neue Mitglieder zahlen im ersten Jahr nichts. Haas zur Seite steht ein bewährtes Team, denn Stellvertreter Gerhard Leister sowie die Beisitzer Mirko Lauscher, Mischa Offermann und Peter Poschen wurden einstimmig wiedergewählt.

Mehr von Aachener Nachrichten