1. Lokales
  2. Eifel

Simmerath/Monschau: Gesplittete Abwassergebühr in der Eifel könnte jetzt näherrücken

Simmerath/Monschau : Gesplittete Abwassergebühr in der Eifel könnte jetzt näherrücken

Wird in den Eifelkommunen ab dem Jahr 2009 eine gesplittete Abwassergebühr eingeführt? Die Möglichkeit ist jetzt nähergerückt, da nach einem Urteils des Oberverwaltungsgerichtes Münster die Gebührenberechnung allein auf der Grundlage des Frischwasserbezuges nicht zulässig ist.

eEni ttegslipete eübGhr dee,uettb ssda ebi dre teanensrüuGlhgetgb ianlem dre ecFhzbrsrigauwsse ieb der Bungrechen grneduuz ggleet ,wrdi als zeweit etonomepKn nadn dei -cahD udn Hlfn,häceof nvo nneed sua snelbfela arsWes ni die lnaaaostnKii tgrehüf rd.wi suA oerkloiögchs hStci rüdew enie ggnreNeuule noeh lZeefwi uz ermh kebttchgehüriGegeenir ,hefnür erba eadger auf dem aLnd mti vatelri rgßeno üGckrndtesun ist sekngwseie ,erchsi ob eid rtehihMe der Begrür aonvd fitepnoreir erewiü.dB ineer lgtetseeitnp rbüeGh neräw bGeertewbbeerie mti nrßeog stirvlnegeee Fhlänec esihihcrlc im hca,etliN mgrgehseocihsse neionMutwheng ufa tvaelri eeinnlk nnGcektrsüdu rewdnü imt ehhSiictre avodn .firioentrep saD sthei amn auhc ieb ned mnmeouKn ni tmaiSehmr und oaucMshn thinc .ntSmsdaemsrrieah dnrrBteeeieog iHaKrze-ln anrsHenm ömceht hunätcsz iaenml wena,rabt ob das ma 1.8 Dezmrebe 0720 rneegengan Uilret huac hfRreactkst lnrgaet, da cnoh enei hwdclczieuebhustanressNgs mi Raeum .shtte nA edn draege ni rde tgnrisugfAeu ebinicfdenlh cüGedehihesrennebb für 8020 riwd ishc sinhtc hrme reän.nd eünseFstrh 9200 tnökne neie enue guanzSt etedngnwea rew.den nnWe lsa glFeo esd itrlUse ide meeGeidn rStaiehmm eien glttsieptee rabsbshüweAegr hfeünrien ,eüsms üedwr sieicrlhhc neei hAlzan Brügre vonda pefr,eonriti rüf aenrde engdgea eüwdr terun emd crtiSh eein rehhöe nbrecnbhGenuhüeerg kmreha.neomsu :esnanHmr „Da tmsseü anm needj eEilzfllna ethnacb”tre. fAu elal lFäel üdwre edi ünhgfurEni ernei tnsttegpieel Ghrbüe enine ehethibcnctälr aafltewnruugVwsadn edeeb.nut