Mützenich/Höfen: Geschichte eines Vogelpärchens bei den Schultheatertagen 2018

Mützenich/Höfen : Geschichte eines Vogelpärchens bei den Schultheatertagen 2018

„Ein Vogel wollte Hochzeit machen“ — so heißt es am kommenden Freitag und Samstag gleich dreimal in der Aula des Sankt-Michael-Gymnasiums in Monschau. Dort führen am 4. und 5. Mai die Erst- und Zweitklässler der Katholischen Grundschule Höfen-Mützenich das Musical nach der Vorlage des bekannten Kinderliedermachers Rolf Zuckowski auf.

„Für die Vorstellungen am Freitag um 9.30 und 11 Uhr haben wir die Kinder der umliegenden Kindergärten und Schulen eingeladen“, berichtete Lehrerin Judith Scheidweiler. Die dritte Aufführung findet dann am Samstag, 5. Mai, um 10 Uhr statt. Der Eintritt ist frei, das Musical ist geeignet für Kinder ab vier Jahren. Die kleinen Darsteller würden sich über viele Besucher freuen.

Schließlich haben sie für die Aufführung, die im Rahmen der Schultheatertage 2018 stattfindet, viele Wochen fleißig geprobt — zunächst getrennt an den Standorten Höfen und Mützenich, seit dieser Woche dann gemeinsam, und zeitweise auch mit Unterstützung einer Theaterpädagogin.

Das Musical erzählt die rührende Geschichte eines Vogelpärchens, das heiratet, ein Nest baut und nach der Brutzeit darin ein piependes Vogelbaby zu versorgen hat. Unermüdlich müssen sich Vogelmama und Vogelpapa nun um Nahrung für den kleinen Nimmersatt kümmern, der abends in seinem Nestchen programmgemäß ein bisschen quengelt, bevor ihm zu den Klängen von Mamas Gesang die Augen zufallen. Am Ende der Geschichte wird das Vögelchen flügge, um sich im nächsten Frühjahr eine eigene Braut zu suchen — und die Geschichte kann von vorne beginnen.

(hes)
Mehr von Aachener Nachrichten