Generationsgenossenschaft Eifel stellt sich vor

Generationsgenossenschaft Eifel stellt sich vor : Auftaktveranstaltung „Leben im Alter“

Die Generationsgenossenschaft Eifel eG möchte als „Hilfe-Helfer-Plattform“ dazu beitragen, das selbständige Leben in den eigenen vier Wänden zu ermöglichen.

Mit der Generationsgenossenschaft wurde eine Plattform für die Seniorenselbsthilfe geschaffen. Im Mittelpunkt steht die Vermittlung zwischen helfenden und hilfsbedürftigen Senioren. Dies jedoch nicht in Konkurrenz zu bestehenden Einrichtungen oder Institutionen, sondern als ergänzende Einrichtung, die die Bereiche abdeckt, die seitens der bestehenden Einrichtungen nicht erbracht werden können.

Eine Informationsveranstaltung zu diesem Thema findet im Rathaus in Simmerath statt am Donnerstag, 14. März, 19 Uhr, großer Sitzungssaal. Bei der Generationsgenossenschaft Eifel handelt es sich um ein Leitprojekt der „Leader-“Region Eifel, das mit Mitteln des Landes und der EU gefördert wird. An diesem Abend wird das gemeinnützige Projekt und seine Möglichkeiten für die hiesige Eifelregion vorgestellt. Eine Teilnahme ist ohne vorherige Anmeldung möglich.

Mehr von Aachener Nachrichten