Generalversammlung des Musikvereins Eintracht Konzen mit Ehrungen

Mitgliederversammlung : Erfolgreiches Jahr für den Musikverein Eintracht Konzen

Stephan Förster, erster Vorsitzende des Musikvereins Eintracht Konzen, hatte am Samstagabend auf dem Neujahrsempfang mit Generalversammlung im Musik- und Kulturzentrum (MuK) die freudige Aufgabe, Hartmut Förster und Bernd Mainz zu Ehrendmitgliedern zu ernennen.

„Beide waren jahrelang aktiv in den Reihen des Musikvereins zu finden und haben dabei mehr als ein Instrument gespielt. Hartmut und Bernd haben sich mit großer Energie und Leidenschaft in die Vorstandsarbeit eingebracht und dabei als starkes Team einen besonderen Meilenstein gesetzt, in dem wir hier heute Abend unsere Generalversammlung abhalten können – der Bau des MuK“, hob Stephan Förster das Engagement der beiden frisch gebackenen Ehrenmitglieder hervor. Besonderen Dank richtete der erste Vorsitzende auch an die beiden Ehefrauen: „Ihr habt seinerzeit oft genug auf eure Männer verzichten müssen, wenn sie wieder mal für unseren Verein im Einsatz waren.“ Neben den beiden neuen Ehrenmitgliedern wurden auch andere verdiente Anhänger für ihre langjährige Vereinstreue ausgezeichnet.

Katja Weber erhielt für ihre 30-jährige aktive Tätigkeit die NRW-Ehrennadel in Gold. Der zweite Vorsitzende des Musikvereins und langjährige Dirigent Walter Schreiber wurde für seine 40-jährige aktive Tätigkeit mit der NRW-Landesurkunde mit goldener Ehrennadel ausgezeichnet. Für ihre 25-jährige fördernde Mitgliedschaft erhielten Christine Brandenburg, Reiner Fammels, Claudia Ulrich, Maria Kreitz, Michael Kreitz, Michael Küppers, Sybille Küppers, Sabine May und Bernhard Pauls die Vereins-Ehrennadel in Silber.

Neben dem großen Orchester der Eintracht zeigten auch jüngsten Nachwuchsmusiker ihr Können. Unter der Leitung von Michelle van Zantvoort und Antonia Model bewiesen die jungen Musikanten starke Nerven. Besonders Ronja Förster, die zwei Stücke ganz alleine spielte, ließ sich nicht aus der Ruhe bringen. Der erste Geschäftsführer Michael Förster gab einen Einblick in die aktuellen Mitgliederzahlen. „Insgesamt gehören unserem Verein 507 Mitglieder an. Diese gliedern sich in 83 aktive Musiker, 14 Ehrenmitglieder und 410 fördernde Mitglieder.“ Jugendvertreter Sascha Huppertz hatte viel Positives zu berichten. So konnten im vergangenen Jahr Elsa Model und Vivienne van Zantvoort nach bestandener D1-Prüfung in die Reihen des großen Orchesters aufgenommen werden. Jakob Vollmann, Helena Braun-Gonzales und Lea Hülsmann bestanden die E-Prüfung, und auch für die kommenden Prüfungen hat Ausbildungskoordinatorin Gina Huppertz wieder einige Nachwuchsmusiker angemeldet. „Im vergangenen Jahr gab es beim Jugendorchester einen Dirigentenwechsel. Stephan Förster legte seinen Taktstock nieder und fand in Dominik Huppertz einen gebührenden Nachfolger. Zu Stephans Verabschiedung spielte das Jugendorchester zusammen mit der Band Revelution ein Rock-meets-Classik Konzert in der Konzener Kirche.“

Dirigent Bertram Model blickte in seinem Bericht auf ein sehr erfolgreiches Wertungsspiel beim Landesmusikfest in Schmallenberg zurück. „Wir haben uns hochkonzentriert darauf vorbereitet. Ich würde mir jedoch wünschen, dass die Probebeteiligung über das ganze Jahr hinweg so hoch wäre“, fand Dirigent Bertram Model auch kritische Worte und appellierte an alle, regelmäßig zur Probe zu kommen, da maximaler Spaß nur mit maximalem Einsatz zu erreichen sei. Simone Schütt, erste Kassiererin, betonte, dass es um die finanzielle Lage sehr gut bestellt sei. Die beiden Kassenprüfer Bernd Mainz und Reiner May lobten die vorbildliche Kassenführung und sahen keinerlei Anlass für Bedenken. Bei den Teilneuwahlen des Vorstands gab es keine Veränderungen. So wurde Stephan Förster als erster Vorsitzender wiedergewählt. Nadine Palm führt ihr Amt als zweite Geschäftsführerin auch die kommenden beiden Jahre aus. Simone Schütt bleibt erste Kassiererin. Ralf Jung wurde als erster Beisitzer wiedergewählt und Gina Huppertz bleibt zweite Beisitzerin und Ausbildungskoordinatorin. Ebenso wurden die beiden Kassenprüfer Bernd Mainz und Reiner May wiedergewählt. Auch neue Vereinsmitglieder wurden aufgenommen: Sinan und Klara Weber, David Ungermann, Helen Poschen und Denise Greuel wurden in die Reihen der Aktiven aufgenommen. Jonas Ungermann, Alexander Dollhopf, Hannah Nießen, Ronja Förster, Linnea Isaac, Max Kirch, Stefan Thoma, Dennis Müller, Silvia Poschen, Lucas Diewald, Mario Toussaint und Raphael Roder wurden als fördernde Mitglieder im Musikverein begrüßt.

Nachdem man bereits beim Jahresrückblick 2018 herzhaft über die gezeigten Bilder gelacht hatte, kamen im Rahmen des durch den zweiten Vorsitzenden Walter Schreiber vorgetragenen Geschäftsberichts aus dem Jahr 1998 lustige Erinnerungen hoch. Dank Manfred Huppertz konnte auch dieser Bericht mit Bildern untermauert werden. Ortsvorsteher Matthias Steffens bedankte sich bei allen Musikern, dem Vorstand und den Dirigenten Bertram Model, Stephan Förster und Dominik Huppertz für den engagierten Beitrag zum Dorfleben. Dass es um das Vereinsleben in Konzen gut bestellt ist, betonte auch Stephan Förster: „Wir feiern in diesem Jahr vom 04. bis zum 06. September gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr, Löschgruppe Konzen, die 112 Jahre alt wird, ein Feuerwehr-Musikfest. Die Vorbereitungen hierfür laufen bereits auf Hochtouren.“

Mehr von Aachener Nachrichten