Generalversammlung des Mandolinenorchesters Roetgen

Generalversammlung : Alter Vorstand ist auch der neue des Mandolinenorchesters Roetgen

Das Mandolinenorchester 1954 Roetgen traf sich kürzlich zur Generalversammlung. Nachdem die 1. Vorsitzende Ute Schubert alle Anwesenden begrüßt hatte, wurde der Jahresbericht der Chronistin und der Kassenbericht vorgelesen sowie der Vorstand entlastet.

Bei den anschließenden Vorstandswahlen wurde der komplette alte Vorstand wiedergewählt.

Ute Schubert wird auch 2019 als 1. Vorsitzende und Geschäftsführerin tätig sein. Die Kasse wird von Veronika Graff geführt, und die Beiträge werden von Doris Märk kassiert. Chronistin bleibt Petra Drosson, und auch Hildegard Rex und Anneliese Schütz behalten ihre Ämter als Noten- und Zeugwarte.

Das Orchester besteht zur Zeit aus 14 aktiven Mitgliedern. Unter der Leitung von Angelika Hoven wird einmal wöchentlich im evangelischen Gemeindehaus in Roetgen geprobt. Dabei werden neben alten, speziell für Zupforchester komponierten Musikstücken auch gerne neue und moderne Stücke einstudiert.

Mehr von Aachener Nachrichten