1. Lokales
  2. Eifel

Köln/Nordeifel: Gemeingebrauchsverordnung für den Rursee verlängert

Kostenpflichtiger Inhalt: Köln/Nordeifel : Gemeingebrauchsverordnung für den Rursee verlängert

Die Bezirksregierung Köln hat die bisher gültige Gemeingebrauchsverordnung für den Rursee um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2015 verlängert. Die bisher gültige Gemeingebrauchsverordnung lief Ende Juni aus. Die Verordnung wird um ein Jahr verlängert.

nI iderse Zeti lesonl edi hpeGcesrä mit dme rdsaaeeWsrvnb RrueiEl-f udn nde moelrnkimnenguAe ztegrsttefo enwer.d eliZ edr psGährcee its es umintmaz,ebs ob tneru uücgniirhkgcetsB lrlae fschsawrswineiltthacre rdeo nstoenisg öehtfneclifn eeersntIns dre bchGageerueimn mi egbrhnesii reod däeegnenrt mgafnU üfr nenie lnegärne mueriatZ eaelsnusgz rewnde a.nnk

eiD uene gGnvoesenbucgrehndraremui rdwi mi tatAltsmb edr Berinrzggeseukir Könl atkenbn tgc,aehm sad in erzKü mi tItnnere lcitöretvnffeh driw nns(/e0n/dtntwrhh.we:ee/ngkelt_e4t1z./)r2xeepw4ir5or.i./kr/.wm/s-epbb0dtl

aDs ryeeslprsrusttneamR nedit dre cuhnrigeS erd lffhöeeictnn sgrwvasngieTornrkures red oenRig dun edm hotssrHhaeccwzus red niuRgelra.er tiM dme nuastatugeef rseasW rwdi dre elrgssespWeai der ruR ilurrgtee dun etfssakrarW .tegruze Die unutNzg der eSasteun rfü ned ssrWrtaospe ndu nradee u,orlnEnsnnuehtzggu laos red brGai,cngeumeeh llso nisctzldugräh ritwee cihmglö .ines