1. Lokales
  2. Eifel

Geldautomat in Roetgen gesprengt: B258 gesperrt

Geldautomat in Roetgen gesprengt : Sperrung der B258 wieder aufgehoben

Die B258 in Roetgen musste am Mittwochmorgen nach einer Geldautomaten-Sprengung bis zum Mittag gesperrt werden. Unbekannte hatten das Gebäude in der Nacht stark beschädigt. Ein Anwohner steht unter Schock.

Gegen 3:11 Uhr in der Nacht auf Mittwoch sind mehrere unbekannte Täter in eine Bankfiliale an der Bundesstraße eingedrungen und haben im Vorraum einen Geldautomaten gesprengt. Durch die Explosion wurden der Raum und der Automat stark beschädigt. Ein Anwohner erlitt durch die Detonation einen Schock. Ob die Täter Bargeld erbeuteten, konnte die Polizei Aachen am Morgen noch nicht sagen.

Die B258 musste „aus Sicherheitsgründen“ weiträumig abgesperrt werden, wie die Polizei meldete. Die Sperrung wurde kurz vor 13 Uhr wieder aufgehoben. Die Sperrung sorgte am frühen Morgen auch in Lammersdorf für ein erhebliches Verkehrschaos. Weil hier ohnehin ein Abschnitt der B399 wegen einer Baustelle gesperrt ist, musste der Großteil des Pendlerverkehrs über die Bahnhofstraße fließen.

Das Gebäude wurde bei der Sprengung stark beschädigt. Zeugen hatten in der Nacht die Polizei verständigt. Die Täter konnten vor Eintreffen der Beamten in einem dunklen Pkw flüchten. Fahndungsmaßnahmen auch mit Hilfe der belgischen und der niederländischen Polizei sowie der Bundespolizei verliefen ohne Erfolg.

 Die Filiale wurde bei der Explosion stark beschädigt.
Die Filiale wurde bei der Explosion stark beschädigt. Foto: MHA/Norbert Schwarzer
<figure role="group" class="park-embed-iframe"> <span class="park-embed-iframe__wrapper"> <div class="park-iframe" > <div class="park-iframe__iframe"> <noscript> <iframe src="https://www.google.com/maps/d/embed?mid=1VrIsZDyulry2tD6GDdbX3ck5zlk52LRi&amp;ehbc=2E312F" width="640" height="480" frameborder="0" name="embedded1" title="" > </iframe> </noscript> </div> </div> </span> <figcaption class="park-embed-iframe__caption"> </figcaption> </figure>
Dieses Element enthält Daten von GoogleMaps. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren
(red/pol)