Fußballspaß für acht Altersklassen und ein Funturnier für Vereine

Fußball : FC Eifel lädt zum Hallenturnier ein

Das zweite Hallenfußballturnier des Jugendfördervereins (JFV) FC Eifel findet von Freitag bis Sonntag, 25. bis 27. Januar, in der Sporthalle der Sekundarschule Simmerath statt. Acht Jugend-Altersklassen gehen an den Start, zudem gibt es ein Turnier für die Ortsvereine aus dem JFV-Gebiet.

Im Jahr 2017 wandelten die Vereine TV Konzen, TuS Lammersdorf, Germania Eicherscheid und Hansa Simmerath die seinerzeit unter dem Namen „KoLaEiS“ laufende Spielgemeinschaft im Fußball-Nachwuchsbereich in einen Jugendförderverein um. Unter dem neuen Namen feierte auch das gemeinsame Hallenturnier im Februar 2018 Premiere – nun gibt es die zweite Auflage.

Das Hallenturnier beginnt am Freitag, 25. Januar, um 18 Uhr mit dem D1-Jugend-Gemeindepokal für die Jahrgänge 2006 und 2007 (bis circa 21.30 Uhr).

Am Samstagmorgen geht es um 10 Uhr mit der E2-Jugend weiter, bevor die F2-Jugend ab circa 12.30 Uhr das Turnier fortführt. Von 15 bis 17.15 Uhr sind die F1-Junioren am Ball. Abends findet ab 18 Uhr ebenfalls wieder das jährliche Ortsvereine-Hallenturnier statt, bei dem Vereine aus allen Orten des JFV – Konzen, Eicherscheid, Lammersdorf und Simmerath – mitspielen dürfen, egal ob Karnevalisten, Schützen oder Musikvereine.

Am dritten und letzten Tag des Hallenturniers, Sonntag, 27. Januar, gibt es dann ein großes Abschlussprogramm. Die E1-Jugend startet ihr Turnier morgens um 10 Uhr. Die kleinsten Teilnehmer, die Bambinifußballer, tragen ihren Wettkampf ab 12.30 Uhr aus. Ab 15 Uhr tragen dann im Wechsel E-Mädchen (Jahrgang 2008 und jünger) und D-Juniorinnen (Jahrgang 2006 und jünger) ihre Turniere beim FCE-Hallenturnier aus, um 18.45 Uhr sollten laut Veranstalter alle Platzierungen feststehen.

Neben dem Fußball sorgt der Jugendförderverein, unterstützt von vielen Eltern der fußballspielenden Kinder und Jugendlichen, an allen drei Tagen für Salate, Kaltgetränke sowie Kaffee und Kuchen.