1. Lokales
  2. Eifel

Simmerath: Fringshaus: Neuer Leiter von Straßenbau NRW zuversichtlich

Simmerath : Fringshaus: Neuer Leiter von Straßenbau NRW zuversichtlich

Der neue Leiter der Regionalniederlassung Ville-Eifel des Landesbetriebs Straßenbau NRW, Gerhard Becker, ist zuversichtlich, dass am Knotenpunkt Fringshaus statt eines Kreisverkehrs eine Lösung mit Bypass-Regelung aus Richtung Lammersdorf erreicht werden kann.

Dneies ttunpdnSak tah er unn in enemi esährpGc mti der meeeidGn Simrhetam ßrgäe,uet iwe dre eorBitdgneee erogR ieneNß nnu mi ebuausTcfuhsissa tteili.mte Glhtgeciizei bahe Bkrcee dei nov engoestR ei-gmüeertxBsrrE neMrfda Esi eegeltetlrhs ukfVünpnrge dse vireeerkshKrs giFsnrhsua imt eiern melAp in etRogne las ih„nct ceeh“sagcrht ethzibn.eec

iDe gtuugNtsleane ise ibeseüdr neoh eeni nunÄdreg esd ubncsehdet-clgeish vstsretgrataSa hmacrab dnu ucah zillafienn raa,drelsltb ad an hniasugFsr zwie eßardtnsBsuen ifdeefeufnaaetnrrn und dlGeer sed ndeBus eesbsr güvreabrf ienes las dalsL.menetit Gadherr reBekc ehtg tlua gerRo nNeiße odvna ,usa adss es i„n awet eniem lbneah arhJ zu einre suöLng mmonke “.kann