Fotoausstellung „Natur kennt keine Grenzen“

Ausstellung von Jörg Bergs : „Natur kennt keine Grenzen“

Die Bildausstellung „Natur kennt keine Grenzen“ wird am Donnerstag, 23. Mai, 17 Uhr, von Jörg Bergs eröffnet.

Jörg Bergs, wohnhaft in Hürtgenwald, ist mit seiner Kamera seit vielen Jahren zwischen der Schwarzmeerküste und dem Atlantik unterwegs und fotografiert dabei unterschiedlichste Landschaftsgebilde. Die Bilder sind weitestgehend auf Formen und Linienführung beschränkt und werden während der Aufnahme und bei der klassischen Ausarbeitung von Jörg Bergs mehrfach interpretiert.

Alle Interessierten sind zur Ausstellungseröffnung ab 17 Uhr in das Foyer des Rathauses Hürtgenwald eingeladen. Die Ausstellung kann in der Zeit vom 23. Mai bis zum 19. Juli während den Öffnungszeiten des Rathauses besichtigt werden.

Mehr von Aachener Nachrichten