1. Lokales
  2. Eifel

Lammersdorf: Flüchtlinge leben allein mitten im Wald

Lammersdorf : Flüchtlinge leben allein mitten im Wald

Integration ist auf Langschoß ein Fremdwort. Die Sammel-Unterkunft für Asylbewerber und Flüchtlinge in der Gemeinde Simmerath liegt mitten im Wald, versteckt hinter Fichten, drei Kilometer von Lammersdorf, der nächsten menschlichen Siedlung, entfernt.

ietS eitMt der er09 rea,hnJ sal die llhelnFswciltüge cahu in red lerdifNeo frü ebhrehielc spnägesE eib edr ennUnugrtbgri seog,rt bto isch ads hglaeemei relndMliää,tgie ads ide edeeGnmi sräpet hauc re,wbar lsa irauqcewsuetAihr na. edstunmiZ raw ahnsgLocß bgrgneüee der uvroz enfolgrte terUgirnnubng ni tenroinnCa ni ned twnGirebgebeeee amrmtiSeh dnu rRsoleihlobc die cesrerwgühndneeim söngLu. nheswznIic rabe hta hsci die llntouhcsinastFüitig ann,stetnp aws uhca ürf eid rehimemSart nkritaoF nndüBis 9ü0/Grne dunGr egngu ar,w neei siBgugchenti rde ufkntnUret uz nrnabeetga udn ied tGgeslamea zu eebt.ran fuA ßngahLsco eebnl eedzirt 04 nhütil,lFecg im enegsmat tdeeGbgimeenei dsin es 07.