1. Lokales
  2. Eifel

Feuerwehreinsatz in Roetgen wegen einer Holzkiste

Feuerwehreinsatz in Roetgen : Rauchende Holzkiste im Keller

Eine rauchende Holzkiste in einem Kellerraum an der Vennstraße hat am Samstagvormittag einen Feuerwehreinsatz in Roetgen ausgelöst.

Der Feuerwehr Roetgen wurde am Samstag gegen 9.45 Uhr durch die städteregionale Leitstelle ein Kellerbrand in der Vennstraße gemeldet. Unverzüglich wurde der Löschzug Roetgen sowie die Löschgruppe Rott alarmiert.

Bei der ersten Erkundung vor Ort wurde eine leichte Rauchentwicklung aus einem Kellerfenster festgestellt. „Zu diesem Zeitpunkt ware bereits klar, dass keine Personen mehr im Gebäude waren“, so Max Nüßler im Einsatzbericht. Ein Trupp mit Atemschutz und C-Rohr wurden zur Erkundung und Brandbekämpfung eingesetzt und meldete nach kurzer Zeit, dass in einem leicht verrauchten Kellerraum eine Holzkiste rauchte, die zwischen zwei Kühlschränken stand. Der vorgehende Trupp brachte die Kiste und die zwei Kühlschränke ins Freie. Der Keller wurde mittels Lüfter entraucht sowie mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Nachdem die Kontrollen unauffällig verlaufen waren, konnte der Einsatz nach etwa 45 Minuten beendet werden.

Im Einsatz waren unter Leitung von Gemeindebrandinspektor Frank Lenzen insgesamt 30 Einsatzkräfte der Feuerwehr Roetgen, ein Rettungswagen sowie die Polizei.