Monschau: Ferienfreizeit in den Osterferien

Monschau: Ferienfreizeit in den Osterferien

Der Förderverein Ferienfreizeit Monschau e. V. bietet in den Osterferien in der Zeit vom 25. bis 28. März (1. Ferienwoche) eine einwöchige Ferienbetreuung für Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 5 in der Jugendherberge Monschau-Hargard an.

Daher wird es neben dem regulären Betreuungsangebot und dem freien Spiel für die Kinder das Angebot der kreativen Aktivitäten und des Spielens drinnen und draußen geben. Die Betreuungszeiten sind von 8 bis 16 Uhr. Es besteht die Möglichkeit, gemeinsam in der Jugendherberge zu frühstücken sowie ein leckeres vollwertiges Mittagessen gegen Bezahlung einzunehmen.

Bei Kindern und Eltern beliebt: Die Ferienfreizeit in der Jugendherberge Hargard. Foto: Archiv: P. Stollenwerk Foto: Archiv: P. Stollenwerk

Näheres zu den Betreuungs- und Verpflegungskosten ist auf der Internetseite der Stadt Monschau unter www.monschau.de zu erfahren.

Maximal 50 Kinder

Da die Aufnahmekapazität auf maximal 50 Kinder begrenzt ist, werden die vorhandenen Plätze nach Eingang der Anmeldung vergeben. Kinder, die für die Nachmittagsbetreuung in der Offenen Ganztagsschule angemeldet sind, werden vorrangig angenommen; außerdem sind die von den Eltern zu zahlenden Betreuungskosten in diesem Fall günstiger.

Die Anmeldung ist ab sofort schriftlich an die folgende Adresse zu richten: Förderverein Ferienfreizeit Monschau e. V., Laufenstraße 84, 52156 Monschau. Der entsprechende Anmeldevordruck ist auf den Internetseite www.monschau.de hinterlegt. Anmeldeschluss ist am Freitag, 8. März. Das Betreuungsteam und die Jugendherbergseltern freuen sich auf eine schöne und interessante Woche mit den Kindern.

Mehr von Aachener Nachrichten