Konzen: Fast 30 Säcke wilden Müll eingesammelt

Konzen : Fast 30 Säcke wilden Müll eingesammelt

Der „Umweltaktionstag” der Konzener CDU unter Federführung von Martin Krings war ein Erfolg, die Bilanz kann sich sehen lassen. Fast 30 Helfer waren drei Stunden im Einsatz. Unterstützt wurde die Konzener CDU bei ihrer Müllsammlung von den Jungs der Konzener A-Jugend.

Bei der Müllsammlung im Ort und speziell in den Außenbereichen kamen etwa 30 Müllsäcke zusammen, daneben zahlreiche größere Objekte bis hin zu Bürostühlen und ausrangierten Elektrogeräten.

Insgesamt ist die anfallende Menge wilden Mülls in den letzten Jahren recht konstant. Einen Großteil machen direkt aus dem Auto geworfene Abfälle aus (Zigarettenschachteln, Fastfood-Verpackungen, Flaschen), die dann die Straßenränder und Gräben verunreinigen.

Darüber hinaus wurde notiert, wo Schilder oder Beschriftungen ausgebessert bzw. ersetzt werden müssen. Schließlich fand ein „Frühjahrsputz” am Dorfplatz statt. Beim gemütlichen Ausklang stellte Ortsvorsteher Matthias Steffens dann die Planungen für die Veränderung des Dorfplatzes vor.

Für 2010 ist übrigens daran gedacht, eine gemeinsame Aktion mit dem CDU-Ortsverband Simmerath zu starten, speziell in dem aufeinander treffenden Außenbereich beider Orte entlang der L 106 (Bereich Blumgasse, Am Gericht).

Mehr von Aachener Nachrichten