Experte informiert über Pflegegrad, Antragsverfahren und Leistungen

Auftakt zur Vortragsreihe im Rathaus Simmerath : Viele Fragen um das Thema „häusliche Pflege“

Die Pflegeberatung der Städteregion Aachen bot jetzt in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Simmerath den ersten von vier Vorträgen in diesem Jahr mit anschließender individueller Beratungsmöglichkeit rund um das Thema häusliche Pflege an.

Bürgermeister Hermanns konnte im Ratssaal des Rathauses der Gemeindeverwaltung Simmerath zur ersten Veranstaltung zahlreiche Interessierte begrüßen und eröffnete die Vortragsreihe: „Es freut mich, dass wir diese vier Veranstaltungen im Rathaus anbieten können, da ich in Gesprächen mit Bürgerinnen und Bürgern immer wieder einen Informationsbedarf rund um dieses Thema feststelle.“

Nach der Begrüßung erläuterte Stephan Löhmann, Mitarbeiter der Pflegeberatung, die Voraussetzungen zur Erlangung eines Pflegegrades, das Antrags- und Begutachtungsverfahren und die Leistungen, die die Pflegeversicherung zur häuslichen Unterstützung vorsieht. Viele Fragen aus dem aufmerksamen Publikum konnten sehr praxisnah beantwortet werden. Anschließend nutzten verschiedene Ratsuchende die Möglichkeit im Einzelgespräch ihre individuellen Fragen und Probleme zu klären.

Unterlagen zu diesem Vortrag sind eingestellt auf der Internetseite der Gemeinde Simmerath www.simmerath.de/Aktuelles oder erhältlich im Rathaus Simmerath. Interessierte werden gebeten, sich bei Bedarf an die Servicestelle im Foyer des Rathauses zu wenden oder telefonisch unter 02473/6070.

Die nächste Veranstaltung im Ratssaal ist am Donnerstag, 13. Juni, ab 17.30 Uhr und beschäftigt sich mit dem Thema „Wohnen im Alter“. Die Pflegeberatung ist zu erreichen unter: Städteregion Aachen, Pflegeberatung, Zollernstrasse 10, 52070 Aachen, Stephan Löhmann, Tel. 0241/5189-5065, E-Mail: Stephan.Loehmann@staedteregion-aachen.de.

Mehr von Aachener Nachrichten