1. Lokales
  2. Eifel

Kommentar zum Dauercampen: Es gibt bessere Alternativen

Kommentar zum Dauercampen : Es gibt bessere Alternativen

Leben auf dem Campingplatz: Es gibt gute Gründe, die im Einzelnen dagegen sprechen können. Der Brandschutz ist einer davon; und auch das berechtigte Interesse von Betreibern, die ihren Platz eher touristisch ausrichten wollen.

Es its ejcohd ut,g sdas asd etesGz nde Kmnueomn tesi ezwi hrneJa eid öckghiMteli b,git tslseb nensmAuha ovn emd eoVrbt .uzlsszenua Als sersdoneb siahhtcpmys sit in imedse nmehgsnuaaZm ied galunHt rde atdtS hMuasnoc uz nnnnee. Dnen iseseietrn nrsteö ied deiänstng onerBhew esmti n.anenmdie

dnU estreesirdna itgb se etche lHäetfäelr rentu edn rpnDemecu:raa shnce,enM ide dsa reoßg senirüdBf naheb, autannhr uz nebel, shic dsa brea fau mde lneuärger oshn-Wugn dnu noIkalmbtiemirm hlaicfve ihntc lesneti nnn.keö niE patpCnmzliga annk eihr unr eein öusolnNtg .nsei nlrelSoniv werä ,se die nuKmmoen ednrwü zum Biespeil ltieegz Fcelnäh rfü geyS-nlH-uduoniieenTs dun ernade egügisnt fuanromBe eweuiasns.

iDsee neglei udsrhuac mi Trdne nud enüsms am eEnd ihntc zsuailwgngäf nniee k-atehuSrCrlam e.uweasfni