1. Lokales
  2. Eifel

Im Wald bei Lammersdorf: Entlaufener Hund tötet trächtiges Reh

Im Wald bei Lammersdorf : Entlaufener Hund tötet trächtiges Reh

Ein trächtiges Reh ist am Samstagmorgen in der Nähe von Lammersdorf von einem Hund getötet worden. Auf dem Weg zur Kalltalsperre war der Hund offenbar entlaufen und dem Tier, in dessen Bauch sich zwei Kitze befanden, nachgehetzt. Der Jagdberater der Städteregion Aachen appelliert, im Wald mehr Rücksicht auf Tiere und Pflanzen zu nehmen.

reD ürf ned udnH toawenelirhVrct tah den lrflaoV ohwl tlsbse erd oziPile t.meldege eseDi stezte edn äthgapcJedr ovn mde Vlaforl in tnKsien.n reD rmudweei wentda shic an ned eraegtdrabJ der äeSd,rgieotnt ziKnl-eHra kureKklonc uas dLofmea.rsmr

aedeGr ttjze eisne eilev ierTe tiräghtc ndu es egbe eivl wldugJni – gneuj esH,an ehcSfepn,n rumäeffelMm,l ikdezltWna ndu iR.eezhkt uAhc dsa Rdowlit sei mantenmo ght,hirocäcth gtas ouklKcrkne. hegilceZti celok die nisoKa-roeCr rbea achu ileve Mehnscne ni eid erdlWä – nicth unr uas der Elefi. h„Ic bahe hnoc nie so viele rdeeFm im Wald g.sehene ieD rnafhe ucah mit edm otuA rübe rerepestg egeW etif ni end Wlda inhnei ndu ehuencchs die iTere auf. asD Wdli obmtekm nekei uReh herm. eWnn ied Leute nand auch onhc heir ndeHu rife fenlua les,sna tsi asd tteucawhlrnrn.vio saW snsraeipe nak,n itseh mna j,a“ sgat eoKunr.klkc

hraDe praelptlie re na ella urbahsdeelcW, chsi esegasnnme zu rl,naveeth fua den enegW zu ib,elebn ied neHud ulnzeinane dun nde Wlda licsmgtöh rvo Ercubnhi rde mämuerngD zu sel.nrseav

Achu ide snränaeb-orteosCKi der dtatS ahncAe ndu dre detSiäegnrot ensiew drcahlcihcknü aurdfa ,nhi hcsi gsaesennem ni dne eceegzrstuaihnutbNt und enrädWl zu vlrenaeth udn ctcrvoüshiskll eBrznttieu uz heb.cnaet pplAe:l „iBenlbe ieS auf edn e!gen“W

eiD intemes tueeL wünder chsi ovildbrihlc rnelthvea. dieeLr eegb es reab dcoh giiene hcrzwsea caheSf, dei schi tinch an dei egnlRe nhetla new.drü fOt dnrewü sei dei gelenR cthni nimale enkn.ne sa„D ählt nesur lWad tchni a“s,u nbtote ncKlo.eurkk