Mitgliederversammlung: Einige personelle Veränderungen beim SV Roland

Mitgliederversammlung : Einige personelle Veränderungen beim SV Roland

Gut besucht war die Mitgliederversammlung des SV Roland Rollesbroich, auf der Bernd Keischgens mit einstimmigem Votum im Amt bestätigt wurde.

Der Verein, der mit sieben Abteilungen breit aufgestellt ist, konnte sich laut Geschäftsführer Armin Voßen im vergangenen Jahr zudem über eine gestiegene Mitgliederzahl (472) freuen. Die Rollesbroicher Jugendlichen kicken im SV Nordeifel in verschiedenen Jugendklassen.

Die anderen Kinder und Jugendlichen sind laut Voßen weiterhin unter der Regie der Leiterin Clarissa Gülpen in den Kinderturngruppen des SV Roland aktiv. Übungsleiterinnen sind dort Sabrina Jansen und Jule Wildrath. Bei den Fußballsenioren ist wiederum eine Mannschaft im Verbund mit Kesternich, Rurberg und Steckenborn aktiv.

Bei der Gymnastikgruppe gab es personelle Veränderungen: Jutta Rittich wurde vom Vorstand nach 30-jähriger Übungsleitertätigkeit würdevoll verabschiedet. Mit Michelle Nießen konnte eine neue Übungsleiterin gewonnen werden.

Grund zum Feiern gab es im letzten Jahr bei der Seniorenabteilung. Zum 25. Jubiläum hatte Herbert Nießen zu einer kleinen Feierstunde eingeladen. Das Sportwochenende im Juni 2018 war erneut ein voller Erfolg. Highlight dabei war sicher wieder der Kalltal-Eventlauf, der mit großer Beteiligung durchgeführt wurde. Armin Voßen dankte hierzu Stephan Strauch für die federführende Organisation im Team mit Bernd Gülpen, Uwe Voßen und Michael Scheffen.

Eine gute Resonanz war gleichfalls beim Bumperballturnier gegeben. Der Spaß mit den Riesenbällen wurde mit einem bunten Rahmenprogramm abgerundet. Darüber hinaus brachte sich der SV Roland in vielfältiger Weise durch sein Mittun ins Dorfleben ein. Für ihr Engagement dankten Bernd Keischgens und Armin Voßen allen Mitgliedern. Ein Dank ging gleichfalls an die Gemeinde Simmerath für die geleisteten Zuschüsse zu den Bewirtschaftungskosten für das Sportheim und der Förderung der Jugendarbeit.

Mit Bedauern nahm der Vorstand den Rücktritt von Josip Spoljar als Abteilungsleiter der Seniorenabteilung entgegen. Auch Jürgen Nießen wurde als Abteilungsleiter AH auf der Versammlung verabschiedet, da die Abteilung in den SV Nordeifel verlagert wurde. Beide erhielten Geschenke.

Die Trendsportart Zumba (Leitung Iris Brunell) erfreut sich beim SV Roland im Übrigen weiterhin großer Beliebtheit. Fitness für Senioren wird im Verein unter der Übungsleitung von Dominik Bongard angeboten. Aus aktuellem Anlass wurde von den Zumba & Gymnastikgruppen unter dem Motto „Mit Sport Gutes tun“ eine Spenden-Woche für die Geschädigten des Tornados in Roetgen organisiert. Der Vorstand folgte dem Aufruf auch auf der Generalversammlung und rundete die Spendengelder auf insgesamt 750 Euro für die gute Sache auf. Das Geld wird umgehend dem Spendenkonto der Gemeinde Roetgen zugeführt.

Mehr von Aachener Nachrichten