Kalterherberg: Ein Heimspiel für Georg Kaiser

Kalterherberg: Ein Heimspiel für Georg Kaiser

Stücke seiner neuen CD wird der Musiker Georg Kaiser aus Kalterherberg am Samstag, 15. Februar, um 20.30 Uhr in der Gaststätte „Zum eisernen Pferd“ in Kalterherberg vorstellen. Der Abend steht unter dem Motto: „Handmade Irish and Scottish- Folk“.

Nach vielen erfolgreichen Auftritten auch über die Region hinaus startet nun die Konzerttour „The Way I Choose“, die den Titel der neuen CD trägt, die demnächst aufgenommen wird. Angefangen Musik zu machen hat Kaiser im Alter von sechs Jahren. Damals erhielt er sein erstes Akkordeon, das er heute immer noch spielt. Mit 17 Jahren wechselte er dann zur Gitarre, die bis heute sein Hauptinstrument geblieben ist. Nach etwa 25 Jahren im Bereich der Rockmusik suchte er nach einer musikalischen Veränderung. Da er sich seit vielen Jahren sehr für Irish- und Scottish- Folk interessiert, entschied er sich im Jahr 2012 dazu, in diesem Genre seine eigenen Stücke zu schreiben.

Mittlerweile ist das Repertoire von Georg Kaiser auf über 70 eigene Songs gewachsen. Viele davon, vor allem die neuen Stücke, wird er an diesem Abend vorstellen. „Da wird für jeden Geschmack etwas dabei sein“, verspricht Kaiser. „Auf jeden Fall sind — neben einigen Balladen — viele schnelle und groovende Stücke dabei, die das Publikum mitreißen. Der Spaßfaktor steht an diesem Abend ganz im Vordergrund.“ Der Eintritt zu dem Konzert ist kostenlos. Mehr Informationen gibt es unter www.irish-folk-and-more.de.

Mehr von Aachener Nachrichten