Nordeifel: Ein goldener Oktobertag mit Freunden

Nordeifel : Ein goldener Oktobertag mit Freunden

Zum Wandertag mit Freunden treffen sich die Eifelvereine aus Höfen, Mützenich und Kalterherberg seit 1987 jedes Jahr im Herbst. Am Sonntag konnte die Vorsitzende der gastgebenden Kalterherberger zur 31. Freundschaftswanderung 68 Wanderfreunde im Golddorf begrüßen.

„Eine Freundschaft, die so lange hält, ist schon etwas Besonderes“, sagte sie. Wanderführer war Hermann Mertens, der einlud, eine acht Kilometer lange Strecke auf alten Wegen zu erwandern. Der Weg führte zur Antoniuskapelle und dann auf dem alten Schmugglerpfad hinunter zur Rosengasse.

An der vom Eifelverein 2016 eingerichteten Raststation „Am alten Badetümpel“ wartete ein Frühschoppen. Weiter ging es über den Reichensteiner Karrenweg hinauf zum Eifelblick Ruitzhof und nach Belgien zum Haustock, wo es eine Erbsensuppe gab. Nach der Mittagspause bezwangen die Wanderer auch die letzte Steigung zurück ins Dorf mit Bravour.

Ab dem Haustock war ein Fahrdienst eingerichtet. Im Eifelvereinsraum klang ein schöner Tag mit Gesprächen und reich gedeckter Kaffeetafel aus. Der Wunsch, diese Veranstaltung noch viele Jahre weiterzuführen, wurde von allen mit Applaus bestätigt.

Mehr von Aachener Nachrichten