Vossenack: Ein glamouröser Abgang der 13er

Vossenack : Ein glamouröser Abgang der 13er

Für großes Aufsehen sorgte jetzt eine meterlange weiße Limousine, die mit lautem Gehupe auf ihrem Weg durch die Eifel auf sich aufmerksam machte. Denn nach jahrelangem Schulbankdrücken stand der letzte Schultag der Jahrgangsstufen 13 der umliegenden Gymnasien an.

Um ihren Abgang gebührend zu feiern, hatten sich acht Schüler der Jahrgangsstufe 13 des Franziskus Gymnasiums in Vossenack etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Die Jungs wurden nach der fünften Stunde von einer weißen Limousine mit Chauffeur und obligatorisch ausgerollten roten Teppich abgeholt und wie die große Prominenz zum Oberstufenschulhof begleitet, wo applaudierende Mitschüler und Lehrer sie erwarteten.

Passend dazu waren die Schüler alle im chicen Anzug zur Schule gekommen. So erheiterten sie mit sichtlichem Erfolg den tristen Schulalltag der noch verweilenden jüngeren Schüler.

Die dann folgende zweistündige Fahrt sollte einmal quer durch die umliegenden Dörfer geschehen, wobei an den Elternhäusern der Schüler natürlich für ein Foto mit Mama gestoppt werden musste.

Das bunte Treiben an ihrem letzten Schultag hat man also mehr als deutlich mitbekommen, jetzt stehen den Abschlussjahrgängen nur noch ihre zentralen Abitur-Prüfungen nach den Osterferien bevor.

Mehr von Aachener Nachrichten