1. Lokales
  2. Eifel

Kalterherberg: Ein Dutzend Kaninchen stirbt in den Flammen

Kalterherberg : Ein Dutzend Kaninchen stirbt in den Flammen

Mit zehn Fahrzeugen und 50 Männern ist die Monschauer Feuerwehr am Freitagmittag nach Kalterherberg ausgerückt. Dort standen am Messeweg auf einer Fläche von 600 Quadratmetern einige Holzschuppen in Vollbrand, als die Wehrmänner eintrafen.

lnhbrneIa egeirnw unienMt anrwe dei Fmemnal uernt nrel,oKolt os ssad ine iÜngeerferb sde Fruees fua äcabhaNbdurege ivhetrdern rewned .enktno Vetltzre wdreu e.andmin Die rmtüneEige der hpncpeSu munsest dilrnaelgs nov dne ttäaristnetsRnugen buretet wree.nd Zu pstä mka edje Hlife rfü ien lhsbae tedznDu .chninnKea eDi Tieer erwan ibs ufa ieesn isb zur ninieltkUtnhcke vh.kolert Ahuc nie kPw rwdue buRa red Flne.mam onV ihm ebbli numrhre die arsoeriKes rg.büi cBrnuashdera und asnheceShöhd sehnte ochn nchti fets.