1. Lokales
  2. Eifel

Diebstähle beschäftigen die Polizei in der Eifel

Reifenklau, Lieferwagen aufgebrochen, im Supermarkt beklaut : Diebstähle beschäftigen die Polizei in der Eifel

Die Polizei in der Nordeifel war in den vergangenen Tagen mit einigen Diebstählen beschäftigt. In Simmerath wurden zum einen Autoreifen von Ausstellungsfahrzeugen eines Autohändlers gestohlen, zum anderen in einen Lieferwagen eingebrochen. Eine Kundin in einem Supermarkt wurde am Wochenende ebenfalls beklaut.

Wie die Polizei auf Anfrage mitteilt, haben bislang unbekannte Täter in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Steckenborn Im Schiefenborn die Scheibe eines Lieferwagens eingeschlagen. Entwendet wurden Bargeld, Ausweis, Führerschein und Scheckkarte.

Zwischen Samstag, 15 Uhr, und Montag, 7.30 Uhr, machten sich Unbekannte Auf der Bever in Witzerath an den Ausstellungsfahrzeugen eines Autohauses zu schaffen. Drei Fahrzeuge wurden aufgebockt und die Räder abmontiert.

Am Samstag gegen 12 Uhr wurde einer Frau im Lidl ihr Portemonnaie aus einer Umhängetasche gestohlen. Sie bemerkte den Diebstahl, als sie an der Kasse bezahlen wollte. In dem Portemonnaie befanden sich Bargeld, Kreditkarten und Ausweisdokumente.

In allen drei Fällen gibt es keine Hinweise auf die Täter.