Eifel: Die B399 bei Raffelsbrand bleibt noch bis Oktober gesperrt

Eifel : Die B399 bei Raffelsbrand bleibt noch bis Oktober gesperrt

Nachdem die Bauarbeiten am Kreisverkehr in Raffelsbrand am sogenannten Bermuda-Dreieck zunächst zügig vorangingen, müssen sich die Verkehrsteilnehmer nun doch auf eine längere Umleitungsphase einstellen. Die Vollsperrung der Bundesstraße 399 in Richtung Lammersdorf wird wohl noch eine Weile andauern.

Nach Beginn der Sperrung am 21. August hatte der Landesbetrieb Straßenbau den 18. September als Fertigstellungsdatum genannt. Nun verlängert sich die Angelegenheit noch bis zum 8. Oktober, da am Schnittpunkt der Landstraße L 24 und der Bundesstraße 399 noch fleißig gebaut wird.

Der Grund für den Bau des Kreisverkehrs am Zusammentreffen der beiden Hauptverkehrsstraßen ist in der Entschärfung der dortigen Verkehrssituation zu sehen. Hier war es zu einer Reihe von Verkehrsunfällen gekommen.