1. Lokales
  2. Eifel

Höfen: Der „singende Hirte” macht alle sprachlos

Höfen : Der „singende Hirte” macht alle sprachlos

Noch einmal standen alle staunend vor der Landschaftskrippe und konnten es nicht fassen. Diesmal war es aber nicht hohe Kunst des Großkrippenbaus, die eine gewisse Sprachlosigkeit auslöste, sondern eine Zahl: 25.150 Euro stand schwarz auf weiß zu lesen auf einer Tafel vor dem Altar in der Pfarrkirche St. Michael Höfen.

eiseD meenor eetilflüfnsg umeSm ath erd idesngen trHei Rreeni kJbosa usa eöfHn emilsda ni der iseztiWcahhtne nkad eensis muihcrdeüenln nsisztEae ema.ragnumenzgest Dre rsölE dtnei cauh limaesd red Ueuttngrszünt esd öserFkrseerdi f„leiH rfü enrbkksraek i”reKnd ibme mikKiuln ehscan.DaA aeVrrnjrseoiehbsg rweud imtda grsao chno um 1300 ruoE e.orütnfefrb ngsesmaIt tah ieRrne kaosbJ tim eniesm Wkrnie ni edr haLtpfnsaipkcdres ni end vnnegngeear Jenrha die hnagenBuld rnsrbkekkera irnKde ni dre inogRe rsibeet tim tiew breü .000010 uroE trz.tsetnutü An 49 gTaen aßs ierenR s,Jboka nohe nugcUebehr,rnt emrmi ngza auf eseni Aafuegb rr,teniotknez ltäihcg acth untSnde ni eiren kEce rde eK.rppi Das nsid 329 edStnun im teDsni rde h.eegnmAiltlei