Chöre singen gemeinsam Taizé-Lieder

In der Simmerather Kirche : Chöre singen gemeinsam Taizé-Lieder

„Frieden, Frieden!“, schallt es aus mehr als 70 Kehlen am Sonntag, 17. März, durch das Simmerather Kirchenschiff. Der „Eifelchor“ und der Chor „Laudate!“ aus Schmidt laden um 17.30 Uhr zu einem besonderen Konzert ein.

Auf dem Programm steht die wunderschöne Chormusik aus dem französischen Örtchen Taizé.

Etwa 60 Minuten lang werden beide Chöre vierstimmige christliche Lieder in deutscher, englischer und französischer Sprache singen. Auch Stücke in Spanisch und Latein werden erklingen. Außerdem können sich die Gäste auf Soloeinlagen von Querflöten, Cello, Tenorhorn und Trompete freuen, die den Liedern noch mehr feierlichen Charakter verleihen. Professionell begleitet werden die Chöre auf der klassischen Gitarre von der Gitarristin Jennifer Uhlein-Jansen, zudem werden die Chorleiter Christoph Goffart (Laudate!), Daniel Wiegand und Sylvia Noel (Eifelchor) Sologesangspassagen singen.

Die sich wiederholenden Lieder sind leicht zu erlernen, so dass schnell mitgesungen werden kann. Das Singen und Zuhören beruhigt und gemeinsam wird eine meditative Atmosphäre erzeugt, die Raum für Besinnung gibt und selbst zum Gebet wird. Der Eintritt ist frei. Spenden werden erbeten. Weitere Informationen gibt es auf www.eifelchor.de.

Mehr von Aachener Nachrichten