Monschau: CDU vor der Wahl: B258 und Landesplanung

Monschau: CDU vor der Wahl: B258 und Landesplanung

Mit zwei Veranstaltungen startet die CDU Monschau diese Woche in die heiße Phase des Kommunalwahlkampfes 2014.

Am Dienstag, 22. April, laden Bürgermeisterin Margareta Ritter und die CDU Monschau um 15 Uhr ins Bürgercasino Imgenbroich zu einer Diskussionsveranstaltung mit dem Oberbürgermeister der Stadt Aachen, Marcel Philipp und Städteregionsrat Helmut Etschenberg über den „notwendigen Ausbau der B258 in Richtung Aachen“ ein.

Zu einer weiteren Veranstaltung lädt die CDU Monschau mit der Bürgermeisterin für kommenden Donnerstag, 24. April, um 19 Uhr ins Nationalparktor in Höfen ein. Dort wird MdL Rainer Deppe, Vorsitzender des Regionalrates Köln und umweltpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion NRW, zu Gast sein.

Diese Informationsveranstaltung wird sich dem Thema „Landesentwicklungsplanung — dörfliche Entwicklung vor Ort selbst gestalten!“ widmen. Da der jetzt von der Landesregierung vorgelegte Entwurf des Landesentwicklungsplanes, der nachhaltige Einschränkungen für Orte unter 2000 Einwohner vorsieht, vor allem die Dörfer betrifft, erwartet man eine rege Diskussion.

Mehr von Aachener Nachrichten