1. Lokales
  2. Eifel

Monschau: Cartoons „Zum Wiehern” unter dem Hammer

Monschau : Cartoons „Zum Wiehern” unter dem Hammer

„Höre ich 80 Euro? Höre ich 90 Euro? Höre ich 100 Euro?” Meistens hörte der Auktionator nichts, aber unter dem Strich war die Kunst-Versteigerungsaktion im KuK Monschau dennoch eine lohnende Angelegenheit.

mmriIhen ein ritVele rde tiebnAer aus emd enernionnliatta ewo-trbernCtbotWae mZu„ ni”rheeW dnruwe usa ned Rnmahe nnmegmoe ndu twlncehsee nde .szBsaeDetir lulklretue rredmnüGuenztr adtsn ma eorngM im ctnkiup,kBl als dei unrcigthniE mi haemRn sde udwnsbetinee btseeWwretb „udltnacesDh - dnaL rde edne”I ecniahesuzget dnwroe ra.w meD ektasFt tim iWssrantichiitnetfrms shtrCia hbnToe elgfto am bAnde edi onv Aa-utdVkrZeRe eénR nnedBe erdrtoieme usKtut.oinkna aEtw nei tuzenDd tenneteinsB-setIer afendn scih im rßnoge asAelrtusgmunlus sed KuK n,ie eugbnem nvo 80 rnoaCost muz haemT fPedr. äAhcnlsils rde itrlpesteeiWrlee im raveeegnngn rhaJ in chanAe haett das KuK iedens ettbWrbeew lag.stobue