Roetgen: Bis zur letzten Buddel Rum: Konejung & Nitschke in „Venn‘s Theater“ in Roetgen

Roetgen: Bis zur letzten Buddel Rum: Konejung & Nitschke in „Venn‘s Theater“ in Roetgen

Mit Konejung & Nitschke und ihrem Programm „Zwei Lachsäcke auf Feindfahrt“ gastieren am Mittwoch, 28. November, 20 Uhr, zwei alte Hasen der deutschen Kabarettszene in „Venn‘s Theater“ in Roetgen. Wolfgang Nitschke war Mitbegründer der Stunksitzung. Von 1989 bis 2002 bildete er zusammen mit Wilfried Schmickler und Heiner Kämmer das 3Gestirn, 2001 mit dem Deutschen Kleinkunstpreis ausgezeichnet. Achim Konejung bekam mit Horst Schroth 1991 den deutschen Kleinkunstpreis und 1998 als Solist den deutschen Kabarettpreis.

Konejung & Nitschke, das sind zwei satirische Vollmatrosen im unermüdlichen Einsatz gegen die Nebelkerzenwerfer der Volksverdummung. Mit Volldampf voraus durchpflügen sie auf dem Schlechte-Laune-Zerstörer MS Deutschland den Tümpel der Trostlosen. Sie nehmen Kurs auf abgetakelte Fregatten und moralische Kreuzfahrer. Auf dem Radarschirm: die Windbeutel, Blendgranaten und Nervensägen der Nation.

Während Nitschke in seinem Logbuch den täglichen Meinungsmüll verklappt, schmettert Konejung zur Wasserorgel die Schaumschlager der Saison. Wettergegerbt und sturmerprobt auf großer Kaperfahrt erfüllen sie ihre Mission, immer drei Strich backbord vom guten Geschmack entfernt.

Karten gibt es in Monschau beim Kulturamt des Rathauses und bei der Mon-Touristik, in Simmerath in der „Buchhandlung am Rathaus“, in Roetgen im „Lesezeichen“ sowie in der „Roetgen-Therme“.

Mehr von Aachener Nachrichten