1. Lokales
  2. Eifel

Frischer Saft: Bio-Station bittet um die Ernte der Streuobstwiesen

Frischer Saft : Bio-Station bittet um die Ernte der Streuobstwiesen

Zum 22. Mal organisiert in diesem Jahr die Biologische Station in der Städteregion Sammelstellen, an denen Besitzer von Obstwiesen ungespritzte Äpfel oder Birnen anliefern können.

Die Anlieferung sollte in luftdurchlässigen Säcken oder Kisten erfolgen.

Die Äpfel werden, bevor sie in den Container kommen, noch einmal von Hand durchsortiert; faules Obst muss wieder mitgenommen werden. Die Anliefernden werden mit 18 Euro pro Doppelzentner entlohnt.

Aus dem Obst werden naturtrübe Säfte wie beispielsweise Apfel- und Birnensaft hergestellt. Durch den Verkauf dieser „Obstsäfte von Obstwiesen des Aachener Raumes“ kann die Biologische Station die fachgerechte Pflege der Altbäume und die Nachpflanzung von Jungbäumen fördern und somit die ökologisch überaus wertvollen Streuobstwiesen langfristig sichern. Die Verkaufsstellen findet man auf der Homepage unter www.bs-aachen.de/de/saftladen.

Sammelaktionen

An folgenden Terminen finden Sammelaktionen statt: samstags, 2. und 23. Oktober, von 9 bis 12 Uhr auf der AWA Kompostanlage Würselen, Am Weiweg, sowie am Freitag, 22. Oktober, von 13 bis 16 Uhr in Simmerath beim I&M Containerdienst, In den Bremen.

Um Wartezeiten zu vermeiden, wird um Anmeldung bei der Biologischen Station unter Telefon 02402/126170 oder per E-Mail an info@bs-aachen.de gebeten. Dort gibt es auch weitere Informationen.

(red)