Rurberg: Beim Rurseefest einsteigen und abheben

Rurberg : Beim Rurseefest einsteigen und abheben

Auch in diesem Jahr werden im Rahmen des Rurseefestes die beliebten Helikopter-Rundflüge angeboten. Am Samstag, 28. Juli, zwischen 10 und 19 Uhr kann man sich dieses einzigartige Erlebnis gönnen.

Abgehoben und gelandet wird am Sportplatz in Rurberg (Nähe Badesee). Die besonderen Flugeigenschaften des Hubschraubers und natürlich die spektakuläre Aussicht machen dieses Flugabenteuer zu einem einmaligen „Airlebnis“.

„Man geht mit dem Helikopter sofort senkrecht in die Höhe, ein seltsames und aufregendes Gefühl“, berichtet eine Teilnehmerin, „Rurberg mit dem Festgelände, den glitzernden See inmitten von Grün, den Nachbarort Woffelsbach und die Wälder des Nationalparks von oben zu sehen.“ Viele Fotos werden von oben geschossen; für Einheimische wie auch für die Gäste von Nah und Fern bietet der Rundflug einen ungewöhnlichen Überblick. Wie die Heimat bzw. das herrliche Feriengebiet aus der Höhe aussieht, das kann man sich nicht vorstellen.

Die Kosten für den Rundflug betragen im Vorverkauf 43 Euro bis einschließlich zum 27. Juli, Tickets gibt es einzig bei der Rursee-Touristik in Rurberg (begrenzte Stückzahl). Danach ist der Ticketerwerb nur noch am Heli selbst durch ViaHeli für 49 Euro möglich. Ein solches Flugticket könnte ein tolles Überraschungsgeschenk sein — für eine Einzelperson oder mehrere Passagiere.

Drei Fluggäste können für einen Flug zusteigen. Die sanfte Landung nach dem „Airlebnis“ ist garantiert, erfahrene Piloten setzen den Helikopter sicher an Land wieder auf. Ein wichtiger Hinweis noch: Die Flüge finden nur bei normalen Wetterverhältnissen in Rurberg statt.

Mehr von Aachener Nachrichten