1. Lokales
  2. Eifel

Monschau: Beigeordnete: „Der ländliche Raum wird grandios benachteiligt”

Monschau : Beigeordnete: „Der ländliche Raum wird grandios benachteiligt”

„Es ist schon enorm, welche Dynamik in den einzelnen Ortschaften herrscht, um die Dorfentwicklung voranzubringen”, lautete eine der ersten positiven Erfahrungen von Margarete Ritter. Die neue Beigeordnete der Stadt Monschau blickt im Pressegespräch zufrieden auf die ersten 100 Tage im Amt zurück.

eiS tishcpr nvo mieen nuegt Sr,tat vlie äsetnrsdVin nud menie hoehn Dloihoktaüffr.heWl tcleheiwenns bufenaAg rfü dei kftuZun heban iicnwnzehs na nutnreoK .oewnnegn Dauz geröth eid ltmgnUleus rde thaitahftulsrHswac fua sda unee mulkamneo nzemananitngaFme ,F)N(K dsa dne eEntsigi ni enie rretenatnpaser E-in ndu lopekniatbgusiA utdeb.tee eDiser es,osPrz dre hauc rfü ide lmolportKeunikiam nei nedmeknU eib erd tsr-rEag udn idskAnpfitaoulw bd,euette drfeüt wolh hnco eiinge aerhJ ni shnprucA emehEnin.n seseähcfrr Porilf rüf ied adStt cmheöt die rBeegendoeit in edn ciBenheer itaWfchtrs dun smsuiuorT nbierteera. meBi ePrjtko rekMa„ ”cuohasMn teenrch man itm ni reKüz itm red welgn,giluiB mu ads tbkjOe okHalmrzt 5 ni rde Attladts in Agfnrif nnmehe zu e.nnnkö Das nguertfäethdrizese Gudeeäb its stei nrhJae nie knchdfleSca - oesesrnbnide rfü ide onwAnhre mi css”„näDs.aeGh ädeGue,b sntei Rhautsa rde ttSad M,cshaonu lsol trkenetn udn isrtean ewnrde. eHri lols rtäspe ilanem ads Sathitcvadr ehnziie,en asd dnan in Kiernaoootp mit emd tscinvischGreehe nharouceMs dLan htüergf edenwr lsl.o