Nordeifel: Bei zwei Teams der B-Liga ist es noch spannend

Nordeifel : Bei zwei Teams der B-Liga ist es noch spannend

In der Aachener Kreisliga B2 wird erst am letzten Spieltag geklärt, ob es eine Aufstiegs- oder Abstiegsrelegation gibt. In der Bezirksliga fällt die Entscheidung, wer in der B-Liga in die Relegation darf oder muss. Aus der Bezirksliga, Staffel 4, stehen der SC Kellersberg und Sparta Gerderath als Absteiger fest.

Dritter Absteiger können aus dem Fußballkreis Aachen noch der FC Roetgen oder Concordia Oidtweiler oder aus dem Fußballkreis Heinsberg noch Roland Millich werden. Sollte Millich dritter Absteiger werden, dann ermitteln die Tabellenzweiten der beiden Aachener B-Ligen in einem Relegationsspiel einen weiteren Aufsteiger. Steigt der FC Roetgen oder Concordia Oidtweiler ab, dann ermitteln die beiden Tabellendreizehnten der beiden Aachener B-Ligen in einem Relegationsspiel einen weiteren Absteiger.

Auf dem gefürchteten 13. Tabellenrang in der B2 steht aktuell die Dritte des SV Breinig. Für den ungeliebten Platz kommen neben den Breinigern je nach Ausgang der Spiele noch VfL 05 Aachen, der TuS Mützenich und Grün-Weiß Mausbach infrage.

Der Nordeifelvertreter TuS Mützenich hat am Sonntagmorgen bei der Zweiten von Germania Eicherscheid Derbytermin. Mit einem Sieg in Eicherscheid könnten die Vennkicker der Abstiegsentscheidung in der Bezirksliga, die erst am Nachmittag fällt, gelassen entgegensehen. Eine Niederlage oder auch nur eine Punkteteilung könnte zumindest für ein paar Stunden bei den Vennkickern wieder für Abstiegsangst sorgen.

Ziel: Rekordpunktzahl

Für die drei anderen Vertreter aus der Nordeifel geht es zum Saisonausklang nur noch um die goldene Ananas. Meister und Aufsteiger TuS Lammersdorf will sich mit einem Sieg bei Eintracht Kornelimünster und dann mit der Rekordpunktzahl von 83 Zählern aus der Liga verabschieden.

Aus der Liga verabschieden, aber in eine andere Richtung als die Lammersdorfer, muss sich am Sonntag Aufsteiger SCB Laurenzberg. Nach nur einem Jahr B-Liga geht es nach der Abschiedsvorstellung gegen die Zweite des TV Konzen für den SCB wieder zurück in die C-Liga.

Bei FC Roetgen II ist am Sonntagmorgen Spannung pur angesagt, zwar nicht für die Roetgener, aber für den Gegner, Sportfreunde Hehlrath, der mit Sieg oder Punkteteilung die Aufstiegsrelegation klar machen könnte.

(kk)
Mehr von Aachener Nachrichten