Steckenborn: Baumschmücken und Basar für die Krebshilfe

Steckenborn : Baumschmücken und Basar für die Krebshilfe

Zum sechsten Mal findet am kommenden Wochenende in Steckenborn das Weihnachtsbaumschmücken unter dem Motto „Kinder für Kinder“ statt.

Die Aktion zugunsten des Förderkreises „Hilfe für krebskranke Kinder Aachen“ geht auf eine private Initiative von Hartmut und Marita Jung zurück, die aus persönlicher Erfahrung in der eigenen Familie wissen, welche unschätzbar wichtige medizinische Arbeit die Kinderkrebsstation im Aachener Klinikum leistet.

Auch wissen sie, dass die über den Verein der Kinderkrebsstation zukommenden Spendengelder dringend benötigt und sinnvoll eingesetzt werden. Möglichst viele Menschen zu bewegen, krebskranken Kindern zu helfen, ist auch die Absicht beim sechsten Weihnachtsbaumschmücken. Termin ist am Samstag, 25. November, von 16 bis ca. 20 Uhr auf der Wiese gegenüber der Gaststätte Stollenwerk.

Alle Kinder sollen sich als Botschafter der Aktion verstehen und sind aufgerufen, ein selbst gebasteltes Geschenkpaket, einen Stern oder dergleichen mitzubringen, um den Weihnachtsbaum auf dem Platz zu schmücken und auf die Adventszeit einzustimmen. Daneben wird ein Weihnachtsbasar aufgebaut, der Nikolaus kommt zu Besuch, und es findet eine Verlosung statt. Die ortsansässigen Musikvereine unterstützen die Aktion mit musikalischen Beiträgen, und für das leibliche Wohl (Getränke, Waffeln, Reibekuchen, Gegrilltes) ist ebenfalls gesorgt.

Die Besonderheit der Hilfsaktion besteht darin, dass keine festen Verkaufspreise vorgegeben werden, sondern es den Besuchern selbst überlassen bleibt, eine Spende nach eigenem Ermessen für den Verzehr festzulegen, die dann in vollem Umfang an die Kinderkrebsstation weitergegeben wird. Ein Vertreter des Förderkreises Hilfe für krebskranke Kinder wird ebenfalls zu Gast beim Weihnachtsbaumschmücken sein und über die Arbeit des Vereins berichten.

(P. St.)
Mehr von Aachener Nachrichten