Höfen: Bäume fallen zwischen Höfener Mühle und Perlenbachtalsperre

Höfen : Bäume fallen zwischen Höfener Mühle und Perlenbachtalsperre

Zwischen der Höfener Mühle und der Perlenbachtalsperre finden in den kommenden Wochen Forstarbeiten statt. Deshalb werden einige Wege in diesem Bereich für Wanderer, Radfahrer und andere Besucher gesperrt. Umleitungen werden ausgeschildert.

Nach einer Einweisung der Arbeiter sind am Montag die Vorarbeiten gestartet, ab Mittwoch wird dann auch ein sogenannter Harvester zum Einsatz kommen. Es handele sich um eine normale Durchforstung, bei der mindestens 1000 Festmeter Holz eingeschlagen werden sollen, erklärte Klaus-Jürgen Schmitz, der bei der Stadt Monschau für den Forst verantwortlich ist.

Die Maßnahme werde wenigstens drei Wochen dauern, wenn denn alles glatt laufe, sagte Schmitz. Bei der Einweisung waren auch Talsperrenwärter Joachim Dankwardt und Daniel Lück von der Biologischen Station in der Städteregion Aachen dabei, um die Forstarbeiter für die besonderen Gegebenheiten in diesem Gebiet zu sensibilisieren.

Um die Trinkwasserversorgung nicht zu gefährden, gab Dankwardt Hinweise zum Verhalten bei Unfällen und bei Arbeiten im Bereich des Baches

(ag)