Auto überschlägt sich bei Unfall in Roetgen

Straße gesperrt : Auto überschlägt sich bei Unfall in Roetgen

Auf der B258 in Roetgen sind am Donnerstagmittag zwei Autos miteinander kollidiert. Der Unfall ereignete sich gegen 12.30 Uhr am Ortseingang aus Richtung Fringshaus.

Laut Angaben der Feuerwehr überschlug sich dabei eines der Autos und rutschte dann in einen Zaun und in eine Hecke. Die Fahrerin des Nissan wurde von zwei Zeugen über den Kofferraum aus ihrem Wagen befreit und noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer und der Beifahrer des beteiligten Ford wurden ebenfalls mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Wie es zu dem Unfall kam, ist bislang noch unklar. Die Feuerwehr war mit vier Fahrzeugen vor Ort, um den Brandschutz sicherzustellen und ausgelaufenen Betriebsstoffe aufzufangen.

Während der Unfallaufnahme und den Aufräumarbeiten war die Fahrbahn zeitweise in beide Richtungen gesperrt, später nur noch in einer Richtung.

(ag)