Junger Fahrer verliert Kontrolle: Auto stürzt Böschung bei Simonskall hinunter

Junger Fahrer verliert Kontrolle : Auto stürzt Böschung bei Simonskall hinunter

Leicht verletzt wurde am Montagnachmittag ein 26-jähriger Autofahrer aus Nettersheim, als sein Pkw auf der Landesstraße 160 von der Fahrbahn abkam und eine Böschung hinunter stürzte.

Laut Polizeibericht fuhr der 26-Jährige um 14.20 Uhr mit seinem Auto auf der L160 in Richtung Simonskall. Aus bislang ungeklärter Ursache verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam damit zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab und schleuderte anschließend über die Gegenverkehrsspur. Hier kippte das Auto über die Leitplanke und stürzte die angrenzende Böschung hinab, bis der Wagen gegen einen Baum prallte und auf der Seite liegen blieb.

Der Verletzte musste mit einem Rettungswagen zur Überwachung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Politei schätzt den entstanden Schaden an Auto und Leitplanke auf etwa 2500 Euro.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten