Lammersdorf/Mulartshütte: Auto auf Hahner Straße komplett ausgebrannt

Lammersdorf/Mulartshütte : Auto auf Hahner Straße komplett ausgebrannt

Ein Auto ist am Donnerstagnachmittag auf der Hahner Straße zwischen Mulartshütte und Lammersdorf komplett ausgebrannt. Verletzt wurde niemand.

Die Feuerwehr und die Polizei wurden um 16.34 alarmiert. Das Fahrzeug vom Typ Renault Mégane wurde gelöscht und anschließend abgeschleppt. Gegenüber der Polizei gab der Fahrer an, sein Auto sei während der Fahrt in Flammen aufgegangen.

Laut Polizei war auch ein Beamter der Gemeinde vor Ort, der sich die Lage anschaute und veranlasste, wegen Beschädigungen an der Fahrbahn Schilder aufzustellen, um an dieser Stelle die erlaubte Geschwindigkeit von 50 auf 30 km/h herabzusetzen. Die Hahner Straße war bis circa 18.10 vollständig beziehungsweise später einspurig gesperrt. Für die Polizei war der Einsatz gegen 19 Uhr beendet.

(ag)
Mehr von Aachener Nachrichten