Simmerath: Auf Vordermann gefahren: Biker lebensgefährlich verletzt

Simmerath: Auf Vordermann gefahren: Biker lebensgefährlich verletzt

Bei einem Auffahrunfall zwischen zwei Motorradfahrern auf der Monschauer Straße in Simmerath-Strauch ist ein 43-jähriger Motorradfahrer aus Duisburg lebensgefährlich verletzt worden.

Wie die Polizei am Abend mitteilte, hatte der Fahrer offenbar eine Bremsung des vorausfahrenden Motorradfahrers zu spät bemerkt, kam beim eigenen Bremsen ins Schleudern und fuhr auf das vordere Motorrad auf.

Mit lebensgefährlichen Verletzungen wurde der 43-jährige mit dem Rettungshubschrauber ins Aachener Klinikum geflogen. Die beiden Maschinen wurden sichergestellt. Die weiteren Ermittlungen werden durch das Verkehrskommissariat geführt, das bereits in die Unfallaufnahme eingebunden war.

Der Sachschaden wird auf etwa 3000 Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme war die Monschauer Straße zeitweise gesperrt.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten