Annika Petzold bleibt Vorsitzende des Ortsverbands Eicherscheid

Generalversammlung : Landfrauen blicken auf schöne Tage zurück

Der Ortsverband der Eicherscheider Landfrauen versammelte sich am vergangenen Donnerstag zu seiner Generalversammlung.

Die Veranstaltung findet alle zwei Jahre statt, wodurch dieses Jahr alle Berichte von den Jahren 2017 und 2018 handelten. Man dachte an zwei Jahre mit vielen Veranstaltungen zurück. Darunter waren Wanderungen, eine Weinprobe, ein Besuch im Phantasialand, eine Schlemmertour von Eicherscheid nach Monschau und ein Besuch des Maastrichter Weihnachtsmarktes.

Nach der Entlastung des Vorstandes standen dessen Neuwahlen an. Dafür war Erika Krings, ein Mitglied des Bezirksvorstandes, gekommen. Wiedergewählt wurden die 1. Vorsitzende Annika Petzold, die 2. Vorsitzende Helga Maaßen, die Schriftführerin Marion Förster, die Kassiererin Margret Schmitz und die Beisitzerin Margot Braun.

Zu neuen Beisitzerinnen wurden Heike Förster und Gabi Schütt von der Versammlung gewählt. Julia Jansen und Sarina Breuer kamen als Kassenprüferinnen dazu.

Die wiedergewählte Vorsitzende Annika Petzold bedankte sich im Namen aller bei Fine Löhrer für 20 Jahre und bei Brigitte Offermann für 12 Jahre Vorstandsarbeit. Im weiteren Verlauf sprachen die Eicherscheider Landfrauen über die zukünftigen Ausflüge, wie die Theaterbesichtigung in Aachen im kommenden Sommer, und ließen den Abend gemütlich ausklingen. (ina)

Mehr von Aachener Nachrichten