Simmerath: Annahmestelle für Grünschnitt eingerichtet

Simmerath : Annahmestelle für Grünschnitt eingerichtet

Ab April wird auch in diesem Jahr wieder eine Annahmestelle für Grünabfälle im Gemeindegebiet Simmerath eingerichtet.

„Angenommen werden Rasenschnitt, Strauch- und Heckenschnitt, Blumenreste sowie Laub von privaten Haushalten aus der Gemeinde Simmerath“ erklärt Stephanie Pfeifer, Leiterin des Bereichs Öffentlichkeitsarbeit.

Die Abgabe ist auf haushaltsübliche Mengen begrenzt. Gewerbliche Anlieferungen sind ausgeschlossen. Die Abgabe ist kostenpflichtig und beträgt für den ersten und zweiten Kubikmeter jeweils 5 Euro/m³, ab dem dritten Kubikmeter werden 10 Euro/m³ fällig.

Die Annahmestelle befindet sich im Gewerbegebiet Rollesbroich bei der Firma Simmerather Recycling GmbH, Völlesbruchstraße 20, Simmerath. Annahmezeiten sind montags, mittwochs, donnerstags und freitags von 14 bis 17 Uhr und samstags von 9 bis 13 Uhr. Dienstags ist geschlossen.

„Das Angebot zur Nutzung von Laubsäcken zur Entsorgung von Laub, angetrocknetem Rasenschnitt und kleinteiligem Heckenschnitt zu einem Preis von 1,76 Euro pro 80-Liter-Sack bleibt bestehen“, so Pfeifer weiter. Die Laubsäcke sind im Rathaus Simmerath erhältlich. Die Abfuhr der Säcke aus Kraftpapier erfolgt an den Abfuhrterminen zur Biotonne.

Alle Abfuhrtermine stehen im Abfallkalender oder können über die kostenlose Abfall-App des ZEW abgerufen werden. „Zudem enthält die App viele weitere nützliche Informationen rund um das Thema Abfall.“, so Martina Tonak, Leiterin des Kundendienstzentrums der Regioentsorgung.

Fragen zur Abgabestelle oder zur Abfuhr beantwortet das Kundendienstzentrum unter Telefon 02403/5550666. Alle Abfuhren und Termine stehen auch im Internet unter www.regioentsorgung.de.

Mehr von Aachener Nachrichten